OpenVAS bricht ab oder hängt bei einem „openvasmd –rebuild –progress“

13. April 2017 | Von | Kategorie: Admin | OpenVAS | Greenbone

Heute hatten wir wieder ein Problem mit einer OpenVAS 8 Installation.

Zuerst brach ein Rebuild der NVT-Datenbank mit der Fehlermeldung „Failed“ ab. Eine genauere Analyse zeigte, dass die Zertifikate abgelaufen waren.

Daher wurden die Zertifikate mit

openvas-mkcert -q -f

neu erzeugt.

Nun brach der Rebuild nicht mehr ab, sondern hing endlos. Wichtig ist, dass anschließend die Konfiguration des Scanners angepasst wird und das Zertifikat in die Datenbank übernommen wird. Bei uns musste auch noch der Redis-Server geflushed werden:


$ openvasmd --get-scanners

0837ad98-...   OpenVAS-Default

$ openvasmd --modify-scanner 0837ad98-... --scanner-port 9391 --scanner-ca-pub /var/lib/openvas/CA/cacert.pem --scanner-key-pub /var/lib/openvas/CA/servercert.pem --scanner-key-priv /var/lib/openvas/private/CA/serverkey.pem

$ redis-cli flushall

Nun war der Rebuild wieder erfolgreich.

Post to Twitter Post to Yahoo Buzz Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to Ping.fm Post to Reddit

Tags: | |

Schreibe einen Kommentar

Fühle dich ermuntert einen Kommentar, Anmerkungen, Hinweise oder deine Ideen zum Thema zu hinterlassen. Wir freuen uns über deine Rückmeldung.